Planen einer Webseite Teil 2: Zielgruppe definieren

Die passende Zielgruppe für Ihre Webseite.

Wenn Sie ein Gebrauchtwagenhändler sind, ist der typische Rolexträger nicht unbedingt Teil der Hauptzielgruppe für Ihre Homepage.

Wenn Sie Pelzmäntel verkaufen möchten, sind Sie nicht nur auf dieser Homepage falsch, sondern werden auch viele Tausend andere Tier-Liebhaber nicht unbedingt als Zielgruppe haben.

Möchten Sie „einfache“ Büroartikel (Druckerpatronen, Briefumschläge, Aktenordner) verkaufen, wird die für Sie wertvollste Zielgruppe wohl nicht zwischen Skatern,  Hausfrauen oder Rentnern zu finden sein.

Aber um die gewünschte Zielgruppe auf Ihre Homepage zu bringen und diese zu überzeugen, sind ganz unterschiedliche Inhalte und Gestaltung erforderlich – keine Webseite ist wirklich für die breite Masse perfekt zu optimieren.

Beispiel:
Sie haben ein tolles neues Hundefutter entwickelt und möchten nun hierzu eine Homepage erstellen oder eine Webseite erstellen lassen.

  • Ihre Haupt-Zielgruppe für die Homepage könnten nun Endkunden = Hundebesitzer sein.  In diesem Fall können Inhalte und Informationen rund um den Hund Ihre Zielgruppe ansprechen und auf die Webseite locken.  Es könnte sich hierbei um ein Hunde-Rassen Verzeichnis mit vielen hübschen Bildern handeln, aber auch um Tipps zur Fell-Pflege, Hunde-Erziehung oder gar eine Liste mit empfehlenswerten Hundeschulen. Gleichzeitig wäre ein Shop anzuraten, damit die Kunden das Futter bestellen können.
  • Ihre Webseite könnte nun als Hauptzielgruppe aber auch Tierärzte haben, welche dann das Futter in der Praxis mit anbieten. Oder Tierbedarf-Shops die Ihr Futter mit ins Sortiment aufnehmen oder Hundeschulen und Züchter, die sozusagen als Sammel-Besteller ihre Kunden mit eindecken. In diesem Fall wären Themen wie ein gutes Rabatt System beim Bestellen größerer Mengen gut oder auch Informationen/ Kalender der nächsten Tier-Messe Veranstaltungen,  Zucht-Ausstellungen, Hundesport Veranstaltungen etc.  Ein Blog zu diesen Themen würde hier eine ganz andere Zielgruppe ansprechen als beim Thema Hunde-Erziehung.

 

Dieses Beispiel verdeutlicht wie wichtig es ist, sich bereits vor der Erstellung Ihrer Homepage mit der für das Ziel der Internetseite wichtigste Zielgruppe zu beschäftigen.

Das komplette Thema:

Planen einer Webseite Teil 1: Ziel der Webseite
Planen einer Webseite Teil 2: Zielgruppe definieren
Planen einer Webseite Teil 3: Name der Webseite/Domain (Webseiten Adresse)
Planen einer Webseite Teil 4: Provider auswählen
Planen einer Webseite Teil 5: Erstellen oder erstellen lassen?
Planen einer Webseite Teil 6: Handarbeit oder CMS ?
Planen einer Webseite Teil 7: Layout
Planen einer Webseite Teil 8: Content ist Trumpf
Planen einer Webseite Teil 9: Besucher gewinnen
Planen einer Webseite Teil 10: Statistik

2018-03-28T13:38:04+00:00 Juni 28th, 2011|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

*