Planen einer Webseite Teil 1: Ziel der Webseite

Ziel der geplanten Webseite.

Wir greifen hier einmal das Thema „Planung einer Webseite“ auf und werden Stück für Stück Hinweise und Denkanstöße geben, die bei der Planung und Umsetzung einer Homepage zu bedenken sind.

Die allererste Überlegung sollte das „Ziel der Webseite“ sein.

Stellen Sie sich diese Frage ernsthaft.

Soll Ihre Webseite:

[icon_list style=“star2″]
  • Rein Informativ sein?
  • Etwas vorstellen?
  • Etwas verkaufen?
  • Ihre Person darstellen?
  • Meinung bilden?
  • Einfach nur Spaß machen?
  • Menschen motivieren?
  • Werbeeinnahmen produzieren?
  • Aufklären?
[/icon_list] Diese Vorabüberlegung ist wirklich wichtig, denn davon hängen viele weitere Entscheidungen ab.

Wenn Sie einfach nur „zum Spaß“ eine Webseite erstellen möchten, werden viele weitere Schritte nicht gar so entscheidend sein, als wenn die Webseite auf Dauer maßgeblich zu Ihrem Unterhalt beitragen soll.

Wenn Sie eine Webseite erstellen möchten um Informationen zu verbreiten, dann sollten Sie prüfen ob diese Informationen im Internet bereits auf anderen Seiten verfügbar sind, ob es dennoch Sinn macht eine weitere Webseite zu diesem Thema zu erstellen und: was möchten Sie auf Ihrer Homepage anders (besser?) machen als all die anderen Webseiten?

Wodurch soll sich Ihre Seite von all den anderen zu diesem Thema unterscheiden?

Soll Ihre neue Webseite ein oder mehrere Produkte verkaufen – ist die Frage zu klären ob auch ein Online-Shop eingerichtet wird.

Wird Ihre Webseite eine Bewerbungs-Seite, sollte über einen Passwortschutz nachgedacht werden, denn Lebenslauf und die letzten Zeugnisse, sollten wohl nicht für jeden einsehbar sein.

Bei einer Firmenwebseite ist im Vorfeld oft auch ein Logo zu entwickeln, denn dies wird auf Dauer Ihr „Markenzeichen“ und es sollte später auch zum Layout Ihrer Seite passen.

Zusammen mit dem Ziel der zu erstellenden Webseite, ist auch das genaue Thema der Webseite genau zu definieren.  Eine Webseite die sich um ein viel zu breites Themengebiet bewegt, hat es auf Dauer schwer eine Zielgruppe zu definieren, zu locken und vor allem zu halten.

Warum es extrem wichtig ist eine „Haupt-Zielgruppe“ zu bestimmen, lesen Sie in Kürze  im nächsten Teil:

Planen einer Webseite Teil 2: Zielgruppe definieren

2016-10-25T12:40:44+00:00 Juni 25th, 2011|Allgemein|5 Comments

5 Comments

  1. Denis 25. Juni 2011 at 10:47 - Reply

    Sehr interessante Betrachtung. Bin schon sehr gespannt auf den Folgeartikel!

    • Rieke 26. Juni 2011 at 23:12 - Reply

      Danke , der nächste Teil wird sicher bis Dienstag fertig sein 🙂

  2. Maik 27. Juni 2011 at 14:53 - Reply

    Hey in Opera sieht dein Design irgendwie seltsam aus.

    • Rieke 28. Juni 2011 at 10:25 - Reply

      Ich habe es gerade mit ganz vielen Opera Versionen getestet und konnte nichts finden, welche Version benutzt du und welche Seite sieht komisch aus ?

  3. Rudolf Bösiger 11. Juli 2011 at 09:07 - Reply

    Guten Tag

    Bei professionellen Websites ist es wichtig, sich vorab klar zu werden, wieviel die Website kosten sollte, davon hängt dann die Ausgestaltung ab.

    Viele Grüsse

Leave A Comment

*