WAF – Web Application Firewall

Photo by Matthew Henry on Unsplash

Schutz von Manipulationsangriffen auf Webanwendungen

Selbst wenn Sie über das Thema Sicherheit in der Online-Welt sehr viel verstehen, ist es schwierig, sichere Anwendungen im Netz zu erstellen. Insbesondere wenn Sie unter dem im heutigen Unternehmen üblichen Druck arbeiten, sind die Anforderungen aus technischer Sicht besonders herausfordernd. Ebenso sind auch rechtliche Richtlinien zu beachten. Die Web Application Firewall (WAF) schützt Anwendungen vor hochentwickelten Layer-7-Angriffen, die andernfalls dazu führen könnten, dass Systeme von Angreifern übernommen werden oder auch sensible Daten verloren gehen könnten. Ein weiterer Risikofaktor, welcher durch eine Web Application Firewall vermieden wird sind höhere Ausfallzeiten.

Diese Ausfallzeiten treten dann im Normalfall nicht mehr auf. Die Web Application Firewall basiert auf unterschiedlichen Software Programmen. Zum Beispiel findet sich sehr weit verbreitet die OpenSource-Software Mod Security. Üblicherweise wird die Web Application Firewall in Form eines Abos an Kunden angeboten. Typisch für diese Angebotsvariante ist das Web Application Firewall Services von Amazon (AWS). Bei diesem Service wird dem Abonnenten angeboten, für seine Netzwerksicherheits-Appliances zum Schutz von Websites und webbasierten Anwendungen in Unternehmen, die Programme des Anbieters zu nutzen. Typische Angriffe, die mit einer Web Application Firewall abgewehrt können sind zum Beispiel Angriffen wie SQL-Injektionen oder die Manipulation von URL-Parametern.

Basierend auf neuesten Programmtechniken stellt die WAF die Integrität von Webanwendungen als Antwort auf Serveranforderungen sicher und schützt den Web Application Firewall Anwender in weiterer Folge vor Manipulationsangriffen auf Webanwendungen. Die Web Application Firewall wird eingesetzt, um den Datenverkehr von und zu den Webservern abzufangen, um eine zusätzliche Sicherheitsebene gegen Angriffe bereitzustellen, bevor sie die Webanwendungen erreichen können. Es werden alle Anfragen und Antworten innerhalb der HTTP / HTTPS / Web Service-Schichten betrachtet.

Eine Web Application Firewall zählt heute wahrscheinlich zu einer der beliebtesten präventiven Sicherheitskontrollen für Web-Anwendungen. Die globale Marktgröße für Geschäfte mit der Web Application Firewall soll nach Brancheninsidern im Jahr um etwa 30 % wachsen. Heute bieten Dutzende von großen und hunderten von mittelständischen Unternehmen verschiedene WAF-Lösungen an, die normalerweise zusammen mit DDoS-Schutz und anderen verwandten Angeboten angeboten werden.

Viele Unternehmen haben einfach kein kompetentes technisches Personal, um die WAF-Konfiguration täglich zu warten und zu unterstützen. Es überrascht nicht, dass sie ihre Web Application Firewall einfach auslagern und die Serices von Cloud basierten Lösungsanbietern nutzen.

 

Begriffserklärung:

Wikipedia:

Web Application Firewall

Eine Web Application Firewall (WAF) oder Web Shield ist ein Verfahren, das Webanwendungen vor Angriffen über das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) schützen
2018-02-26T13:54:31+00:00 Februar 26th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

*