Das CMS Drupal 8.5 unterstützt jetzt PHP 7.2

Die in der vorigen Woche veröffentlichte Version 8.5 des freien Content Management Systems (CMS) Drupal kommt mit Kompatibilität zu PHP 7.2 und neuen experimentellen und stabilen Core-Modulen.

Neu ist das „Media“-Modul, das den Drupal-Seitenbaukasten um eine Datenstruktur für Medien aller Art erweitert. „Media entities“ gestatten es, beliebige Inhalte in die Website einzubinden – nicht nur die üblichen lokalen Bilddateien, sondern zum Beispiel auch externe Videos, die auf fremden Plattformen liegen, oder Tweets aus Twitter.

Da der Core aber noch kein benutzerfreundliches Frontend besitzt und die Entwickler auch noch an einer flexiblen Medienbibliothek arbeiten, wird das neue Media-Modul noch als „experimentell“ eingestuft.

Der „Layout Builder“ beherrscht Drag & Drop

Ganz neu in Drupal 8.5 ist auch der ebenfalls noch als experimentell bezeichnete „Layout Builder“. Mit dem Tool kann man das Layout der Inhaltstypen auf den Internetseiten durch Positionieren von Blöcken und Feldern via Drag & Drop ändern.

Das Modul „Big Pipe“, das die schnellere Auslieferung von Websites verspricht, was Google bekanntlich mit besserem Ranking belohnt, ist standardmäßig in Drupal 8.5 schon aktiviert.

Damit rendert das CMS erst einmal nur ein Seitengerüst mit Platzhaltern und der Server liefert die Bilder dann nach, während Besucher die Texte schon lesen können.

Einfachere Migration von Inhalten

Gute Nachrichten für Seitenbetreiber, die noch mit älteren Drupal-Versionen arbeiten: Mit Drupal 8.5 ist das eingebaute Migrations-Framework nun als „stabil“ gekennzeichnet.

Über vier Jahre haben die Entwickler daran gearbeitet, den Umstieg auf das zu weiten Teilen neu implementierte Drupal 8 zu einfacher zu gestalten. Mit Drupal 8.5 ist zwar immer noch keine automatische Migration auf Knopfdruck drin, aber man kann jetzt doch relativ leicht Inhalte aus früheren Drupal-Versionen importieren.

Drupal 8.5 läuft mit PHP 7.2

Ab Drupal 8.5 unterstützt das CMS jetzt auch die PHP-Version 7.2. Denken Sie aber bitte auch daran, dass die Drupal-Community den Support für PHP5.5 und 5.6 in genau einem Jahr einstellen will!

2018-08-31T20:11:44+00:00

Leave A Comment

*