Was kostet eine Webseite

Was kostet eine Webseite

Ein Haus bitte. Ok.   (Photo by Stephen Crowley on Unsplash)

Wenn Sie mir eine Webseite erstellen, was muss ich dann bezahlen, also was kostet eine Webseite?

Die Frage nach den Kosten einer Webseite, ist ohne weitere Angaben so leicht zu beantworten wie die Frage „Was kostet ein Auto?“. Ein Kleinwagen, eine Familienkutsche oder doch ein Sportwagen? Innovativ und neu, ein älteres Modell, Standard oder Sonderausstattung oder doch eins vom Schrottplatz mit 2 Wochen TüV?

Also wichtige Punkte bei der Frage „was es kostet eine Webseite zu erstellen„, ist wohl der absehbare Zeitaufwand den die Agentur oder der Webdesigner benötigt um den Auftrag vollständig zu erfüllen.

Der Umfang

Dazu gehört durchaus die Zeit um mit dem Kunden Vorstellungen, Wünsche und Anforderungen an die neue Webseite durch zu sprechen.

Für den Preis ebenfalls entscheidende Fragen:

Kennt der Kunde seine Zielgruppe bereits ?
Hat er genaue Vorstellungen zur Struktur der zu erstellenden Webseite?
Werden Texte und Bildmaterial für die neue Webseite geliefert oder muss die Design Agentur dieses selbst erarbeiten?
Geht es „nur“ um Text und Bilder oder werden Funktionalitäten benötigt?
Sind Kontaktformulare mit Spam Schutz geplant oder ein Shop benötigt?
Soll ein Blog oder News eingebunden werden?
Gibt es aufwendige Darstellungen in Tabellen Form, Kalender, Forum oder komplexere Schnittstellen zu anderen Plattformen?

Die Zielgruppe

Wird die Webseite für den Blumenladen aus der Stadt oder für ein Unternehmen auf internationaler Bühne erstellt? Diese Frage klingt merkwürdig, weil doch beide die Erstellung einer professionelle Webseite wünschen?

Klar – aber der Blumenladen um die Ecke, muss auch nur mit den Blumenläden in x km Umkreis konkurrieren,  wird nicht mehr Geld ausgeben wollen, als nötig ist dies zu gewährleisten.

Das Unternehmen auf internationalem Terrain muss ganz andere Kaliber auffahren um in internationalen Haifischbecken eine Chance zu haben. Das internationale Unternehmen ist bereit hierzu auch mehr Geld in die Hand zu nehmen. Dies befähigt die Agentur den Anforderungen und Erwartungen entsprechend auch mehr Zeit einplant um diese Ziele beim Erstellen der Webseite zu erreichen.

Die einfache Antwort

Die Antwort auf die Frage „Was kostet eine Webseite“ kann von einem kompetenten Webdesigner schlichtweg nicht ohne weitere Informationen beantwortet werden. Klar kann man „Pauschalangebote“ „Beispielangebote“ machen oder sagen „joar, zwischen 700 und 15 Tausend Euro“ … aber diese Antwort hilft nicht und die fertigen Pauschalangebote für eine Webseiten Erstellung werden den Anforderungen in der Regel nicht gerecht.

Fazit: Suche eine vertrauenswürdige Agentur, welche möglichst keine Eintagsfliege ist, welche bereits begeisterte Kunden hat und mache den wichtigsten Schritt zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit: Redet ehrlich miteinander!

Und wenn ALLES richtig gemacht wird, kostet die Webseite nichts, sondern bringt Geld ein!

2018-02-24T13:27:27+00:00 Februar 7th, 2018|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment

*