Die moderne Notlösung : Homepagebaukasten

Im TV ist es zu sehen, eine eigene Homepage zu erstellen ist Kinderleicht, man muss gar keine Ahnung haben und mit wenigen Klicks hat man ja bereits eine „Professionelle Firmenwebseite“.

Doch die Zunft der Webdesigner und Internet-Agenturen ist nicht arbeitslos, auch wenn Anbieter wie 1&1 Unsummen in die TV-, Internet- und Zeitung- Werbung stecken, es gibt einfach genug „professionelle Firmen“ die verstanden haben warum es mit ein paar Klicks nicht getan ist und warum eine Agentur eben nicht umsonst Ihren Preis hat.

Was die liebe Werbung eben nicht erzählt ist, was am Ende so richtig weh tut.

Wer seine Webseite mit einem Homepage Baukasten erstellt, fesselt sich an den Hosting Provider und das kann diesem natürlich nur Recht sein … ein Kunde der dann seinen Provider wechseln will, verliert damit seine Webseite… das überlegt sich auch ein geschundener Kunde, gerade bei größeren Webseiten 3 mal.

Die Baukästen können sicherlich eine Menge. Aber eben viele gerade für die Suchmaschinen-Optimierung wichtige Details, können die Baukästen eben nicht- und eine Webseite die in den Suchmaschinen nicht optimal trumpfen kann, kostet Besucher… kostet Geld. Auch die Geschwindigkeit der Webseiten ist oft nicht optimal, dies ist aber ein nicht unwichtiger Faktor im Google Ranking geworden.

Wir haben einen interessanten Artikel eines 1&1 Baukasten-Kunden gefunden, Titel: „33 Gründe gegen 1&1„.

2016-10-25T12:40:42+00:00

Leave A Comment

*